An dieser Stelle finden Sie die Beiträge der letzten 180 Tage Gesamtpunkten gereiht.

An dieser Stelle finden Sie die Beiträge der letzten 180 Tage nach Durchschnitt gereiht.
PDF Version
TXT Version
Four [Entire]
15.06.2005 20:01
OLAF ZU STEG-FLAGGENHALT
Olaf zu Steg-Flaggenhalt

Four [Entire]

Die Welt ist zurück, geschickt und wendig, gebückt und beständig. Mit ein klein wenig Pathos und den großen Geigen auf Kurs.
O B A C H T !
A C H T U N G !
A L A R M !

Neu und Okkasion im Hier und Jetzt. Das Schiff ist bepackt, die Taschen bestückt. Die Reise ins ungewisse Schöne hat schon begonnen. Wir müssen es nurmehr merken. Wenn dein Herz laut genug schlägt kannst auch du ein Teil unserer kleinen Gang der Gefühle sein.

(your neck i smell. your fragrant skin. your mouth i feel. your warmth within. the way your run. ning when your late. your voice i hear. your heart beats hard. your mouth i taste. your breath apart. the way you close. your eyes to sleep. your lips i touch. your family tree. your words i speak. your truth to me. the way your laughing. when your high. your face i see. your time before. your hand i hold. your whole to core. the way your yawning. when you fall)

Das Gute im Guten zu suchen und das Schöne im Schönsten zu finden, das Große im Großen zu vermuten und die Frage zu stellen. Jedenfalls soll dir das oben genannte Stück Musikqualität behilflich bei dir selbst sein.

Petite dommage - 4.mp3 [öffnen]
Bewertung
Dieser Eintrag hat im Voting unter den Abonnenten bereits 17 Punkte erreicht! Sie müssen angemeldet sein, um für einen Beitrag voten zu können!
 
[kommentar abgeben]
 
Andreas Horvath | 24.06.2005 00:25Antworten
hallo olaf, thanks for another fine piece of music. i´ll hear it in my car, when i drive and finally i´ll find my heart.
Guenter Buschta | 18.07.2005 21:07Antworten
schlecht, schlecht, schlecht! ich hörs mir morgen an
Wolfgang Obermayr | 21.07.2005 19:59Antworten
Servus! Ich mag den Schlagzeug-Beat (wenn er schön minimalistisch ist) und das Rückwärts-Klavier (weiss nicht wie der Effekt jetzt korrekt heisst).
Die Synthi-Streicher muss ich nicht unbedingt haben. Aber ich darf nicht reden hihi (nennt mich Dr. Pathos). O ja und warum versteckst du deine Stimme denn immer hinter der Elektro-Wand? Lass sie mehr hervor lugen oder wirf sie einfach ins Rampenlicht, wird schon nicht weg schmelzen.
David Boeckle | 27.08.2005 07:05Antworten
Mir hat das Stück sehr gut gefallen und zwar besonders Rythmus und Melodie des Gesangs. Aber ich schließe mich meinem Vorschreiber an, der Herr Olaf hat eine große Stimme, die muss er nicht wirklich so überlagern.
Was mir nicht so gut gefallen hat, war dieses Tick,Tick, Tick im Hintergrund. Es klang wie eine Cowbell aus Plastik, ich weiß nicht wie die Dinger heißen, aber durch den Hall und den Pathos, zusammen mit dem Tick, hatte ich kurze Baywatch-Titelmusik-Assoziationen, aber ganz kurze.
 Olav | 14.09.2005 21:33Antworten
das sind mir die liebsten kommentare, baywatch und david hasselhoff und wir zwei allein heut nacht ob ein engel auch mal unsinn macht. es liebt euch alle innigst sehr, euer kleiner
osterbär


(c) www.mediativ.com, 2002-2004